Karneval der Diebe

IMGA0910IMGA0933

IMGA0934IMGA0921

IMGA0926

Advertisements

I wanna see ur PEACOCK

Hallo!

Vor einiger Zeit habe ich mir bei Claire’s drei verschiedene Lidstiche zum aufkleben gekauft, da ich sie als sehr geeignet für verrückte Make-ups empfand.
Einen davon habe ich heute ausprobiert und mich von seiner Form inspirieren lassen.

IMGA0371

Zuerst habe ich ganz normal mein Make-up und meinen Concealer aufgetragen.

IMGA0380

Nachdem ich meine Augen mit einer Lidschattenbase präpariert habe, habe ich einen hellbraunen Lidschatten als Unterton auf dem gesamten oberen Lid aufgetragen (1). Danach habe ich einen hellgrünen und einen gelben Lidschatten gemischt und diese in meinen inneren Augenwinkel getan (2). Auf die Mitte des Lides kam dann eine türkise Farbe (3). Dabei habe ich immer darauf geachtet, die Übergänge zu verblenden.

 
IMGA0374

Das selbe Prinzip habe ich nochmal mit einem hell- und einem dunkelblauen Lidschatten benutzt (4+5). Den dunkelsten Ton habe ich an meinem unteren Wimpernkranz entlanggezogen (6).

 

 

 

IMGA0378

Als letzten Lidschatten habe ich ein bisschen gold im Innenwinkel und am unteren Wimpernkranz aufgetragen (7). Nun habe ich mit einem schwarzen Kajal einen sehr dünnen Lidstrich gezogen und denselben auch auf die Wasserlinie getan (8). Dann wurde noch der schon fertige Lidstich aufgeklebt, einfach so nah an die Wimpern wie möglich. Und zum Schluss einfach noch ein bisschen Mascara auf die oberen und unteren Wimpern. Fertig ist das Augenmake-up!

 

IMGA0391

Die Lippen habe ich einfach mit einem relativ dunklen Lipliner umrandet (10) und dann mit einem Lippenstift in einer ähnlichen Farbe nachgezogen (11). Als kleines Highlight habe ich in die Mitte der Lippen noch ein bisschen durchsichtigen Lipgloss gegeben.

 

 

 

 

 

IMGA0441

So sieht dann das fertige Make-up aus.
Bis zum nächsten Mal!

 

 

 

 

 

 

 

 

peacock 1

peacock2

Song of the Day:  Peacock – Katy Perry 😀

Viele Gesichter

Ich sitze hier bei einer Tasse Apfeltee und wollte einmal erzählen, wie ich meine Leidenschaft für aufwändige, nicht alltagstaugliche Make-ups entdeckt und weitergeführt habe.

Das erste Mal so geschminkt habe ich mich vor 2 1/2 Jahren. Damals habe ich ein Bild von einem Make-up gesehen, dass ich unbedingt nachschminken wollte, was ich dann auch getan habe (leider habe ich die Vorlage nicht mehr).

Celestial

Celestial

Beim zweiten Mal sah ich wieder etwas, dass ich selbst umsetzen wollte. Mich faszinierte die Idee, Lippen als Blüten zu inszenieren und so suchte ich im Internet nach hübschen und passenden Blumen, die ich nachschminken wollte, und entschied mich für drei von ihnen.

Stiefmütterchen, Rittersporn und Stargazer Lily

Stiefmütterchen, Rittersporn und Stargazer Lily

Seitdem schminke ich auch selbst ausgedachtes, nicht nur von Vorlagen. Es kommen jedes Mal ganz unterschiedliche Bilder dabei heraus. Manchmal ist es ein ganzes Kunstwerk…

Unbenannt

Unbetfrhwzh

Unberbtht

Manchmal ist es allerdings auch nur ein Farbschema, was mich inspiriert hat…

rewdscfre4jn

thnjuu6j

Und ich beschränke mich, wie oben schon gesehen, nicht nur auf die „Verschönerung“ der Augen…

hgbol

Manche dieser „Looks“ trage ich auch in der Öffentlichkeit, wie zu Abschlussbällen oder ähnlichem oder als Kostümierung.

Ich mag an hieran, dass es wie eine Art des Zeichnens ist, nur auf einem plastischeren, lebenden Untergrund. Es ist wie eine neue Herrausforderung und eine andere Methode um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen, wenn man grade keine Lust auf Papier und Stift hat. Außerdem ist es jedes Mal wieder erstaunlich, sich selbst dann im Spiegel zu betrachten, wenn man sich diese „Maske“ gezaubert hat. Dieser Blog wir zu einem nicht ganz unerheblichen Teil aus diesen Make-ups bestehen und eventuell sogar aus Tutorials dazu.

Ich hoffe, euch hat dieser Exkurs gefallen, bis zum nächsten Mal!

Aller Anfang ist schwer

Hallo!

Ich wollte meine allererste Arbeit am Grafiktablett präsentieren:

Unbenanmöp,mipt - Kopie - Kopie
Es ist noch in der Entstehungsphase, den Rest zeige ich, wenn es fertig ist. Digitales Zeichnen braucht mehr Zeit als ich dachte. 😀

Außerdem gibt es ein kleines Preview von  Make-up und Frisur für meinen morgigen Abiball:

Blümchen

Frisch blondierte Haare *-*

Frisch blondierte Haare *-*
Das wars erstmal, bis dann!